Banken in der Niedrigzinsphase – die Folgen für Kreditinstitute und Verbraucher

Infolge der Weltwirtschafts– und Finanzkrise in den Jahren 2008/2009, die durch den Zusammenbruch des US Hypothesenmarkts ausgelöst wurde, senkte die Europäische Zentralbank (EZB) den Hauptrefinanzierungssatz schrittweise von 4,25 Prozent auf 0,00  Prozentpunkte. Andere Notenbanken, wie die US-amerikanische FED und die japanische taten es der EZB gleich. Mit der Niedrigzinsphase verfolgte die EZB das Ziel, dem Schrumpfen der Wirtschaftsleistung dezidiert entgegenzutreten. Mit der Senkung des Leitzinses verbilligen […]

Mitarbeiterfluktuation – Gründe, Vorteile und Nachteile der Fluktuation

Wenn Mitarbeiter:innen ein Unternehmen verlassen, wird dies als Mitarbeiterfluktuation, kurz Fluktuation bezeichnet. Was die Mitarbeiterfluktuation genau ist, welche Gründe es hierfür gibt und welche Vor- und Nachteile sie mit sich bringt, zeigt dieser Beitrag. Definition Mitarbeiterfluktuation Als Mitarbeiterfluktuation wird der Weggang von Mitarbeiter:innen aus einem Unternehmen bezeichnet. Dieser Abgang löst in der Regel einen mehrstufigen Prozess von der Kündigungsphase bis hin zur Einstellung und […]

Digitalisierung im Controlling

Controlling kann als die Funktion des Managements definiert werden, die dazu beiträgt, geplante Ergebnisse von den Untergebenen, Managern und auf allen Ebenen einer Organisation zu erzielen. Die Controlling-Funktion hilft bei der Messung des Fortschritts in Richtung der Organisationsziele, lässt Abweichungen erkennen und zeigt Korrekturmaßnahmen an. Die fortschreitende Digitalisierung in nahezu allen Wirtschafts- und Gesellschaftsbereichen zwingt Unternehmen zu einem Umdenken im Controlling. […]

Buchhaltung – was ist das überhaupt?

In der Buchhaltung erfasst ein Unternehmen alle Geschäftsvorfälle, die sich innerhalb einer bestimmten Zeitperiode ergeben. Maßgebend ist in der Regel das Geschäftsjahr. Dies kann mit dem Kalenderjahr übereinstimmen. Der typische Geschäftsvorfall ist eine Transaktion, die sich auf das Vermögen des Unternehmens auswirkt. Wodurch grenzt sich die Buchhaltung von der Buchführung ab? Die Begriffe Buchhaltung und Buchführung können Synonym […]

Limited Liability Company: Was ist eine LLC?

Ähnlich der deutschen GmbH handelt es sich bei der US-amerikanischen Limited Liability Company um eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Bei deutschen Gesellschaftern erfreut sich diese Gesellschaftsform großer Beliebtheit, da sie im Vergleich zur GmbH diverse Vorteile bietet, die sie auch für Nicht-US-Bürger interessant machen. Die LLC in Deutschland und in den USA In ihrer Heimat, den Vereinigten Staaten, […]

Was ist die Abgeltungssteuer?

Nahezu jeder Beschäftigte zahlt sie regelmäßig: die Abgeltungssteuer. Größere Bekanntheit erlangte sie gerade für Anleger seit dem 1. Januar 2009, denn seitdem unterliegt ihr auch ein Großteil der Kapitalerträge. Was ist eine Abgeltungssteuer konkret? Unter einer Abgeltungssteuer versteht man im Allgemeinen eine Steuer, die an der Einkommensquelle erhoben wird und deshalb eine sogenannte Quellensteuer darstellt. Im Gegensatz zu […]

Unternehmenserfolg – Faktoren und Kennzahlen

Am Ende zählt das Ergebnis! Selbst wenn dieser Spruch aus dem Geschäftsleben stimmt: Um ein Unternehmen erfolgreich zu führen, sind die Ergebniskennzahlen differenzierter zu analysieren. Ob der Unternehmenserfolg positiv oder negativ war, ist nicht nur im Jahresabschluss darzustellen. Das Ergebnis entscheidet über die weiteren unternehmerischen Entscheidungen und auch über die Zukunft der Mitarbeiter. Als eine der […]

Streuverluste und ihre Wirkung

Wer sich genauer mit dem Thema Marketing befasst, kommt um den Begriff Streuverlust nicht herum. Streuverluste sind jene mit einer Werbemaßnahme erreichten Personen, die nicht zur jeweiligen Zielgruppe derer gehören. Das hört sich vielleicht an, wie eine Begleiterscheinung, kann in der Werbebranche aber zu großen Verlusten führen. Im folgenden Artikel erfahren Sie, was Streuverluste genau sind und wie […]

B2B und B2C – Definitionen und praktische Beispiele

B2B und B2C sind zwei Abkürzungen, die im Bereich des Marketings ihren festen Platz haben. Sie beschreiben das Verhältnis des produzierenden Unternehmens zu seinem Abnehmer. Beim B2B ist der Kunde ebenfalls ein Unternehmer. Eine B2C-Beziehung drückt aus, dass der Vertragspartner ein privater Endabnehmer ist. Was bedeutet B2B? B2B steht für Business-to-Business. Es drückt eine Beziehung aus, an der mindestens zwei Unternehmen […]

Logistik im Unternehmen – Definition, Bereiche und Beispiel

Logistik bedeutet das Planen, Steuern, Optimieren und Durchführen von Waren-, Personen- und Informationsströmen. Damit stellt die Logistik den Teilbereich in einem Unternehmen dar, der die produzierten Güter verfügbar macht. Bei allen logistischen Abläufen kommt es darauf an, dass das Unternehmen die richtige Ware zum richtigen Zeitpunkt und in der richtigen Zusammensetzung für den Kunden bereitstellt. Überdies ist […]