Was bedeutet Capex (Capital Expenditures)?

Capex (Capital Expenditures) bezeichnet Investitionen, die ein Unternehmen tätigt, um langfristige Unternehmenswerte wie Gebäude, Maschinen oder Ausrüstung zu erwerben. Es handelt sich um Ausgaben, die die Infrastruktur des Unternehmens aufbauen, verbessern oder erweitern sollen. Capex–Ausgaben werden als Vermögenswerte in der Bilanz erfasst und über mehrere Jahre abgeschrieben. Im Gegensatz dazu stehen die Opex (operating expenses), […]

Was sind Investitionsarten: Unser Leitfaden

Eine Investition ist eine Möglichkeit, Geld anzulegen und Rendite zu erzielen. Es gibt verschiedene Arten von Investitionen, die unterschiedliche Ziele und Risiken haben. In diesem Leitfaden erklären wir die verschiedenen Investitionsarten und wie sie funktionieren. Arten von Investitionen können in zwei Hauptkategorien unterteilt werden: ausländische Direktinvestitionen und Nicht-Direktinvestitionen (Portfolioinvestitionen). Bei ausländischen Direktinvestitionen geht es um […]

Was ist eine Long List – Ein Leitfaden

Eine Long List ist eine umfangreiche Liste potenzieller Kaufinteressenten, die vor der Kürzung zu einer Shortlist erstellt wird. Im Verkaufsprozess arbeiten der mandatierte Berater und der Unternehmer zusammen, um eine Long List zu erstellen und potenzielle Käufer zu identifizieren. Die Auswahl der Kandidaten basiert auf verschiedenen Kriterien wie Unternehmensgröße, Branche, Kundenbasis, Art des Käufers und […]

Was ist ein Trade-Sale durch einen M&A-Berater?

Ein Trade Sale ist eine Exit-Strategie, bei der ein Unternehmen an einen Investor oder eine Firma verkauft wird. Ein M&A-Berater spielt eine wichtige Rolle bei diesem Prozess, indem er den Verkauf des Unternehmens unterstützt und den bestmöglichen Deal aushandelt. Der Trade Sale ermöglicht den Verkäufern, ihre Anteile am Unternehmen zu verkaufen und einen finanziellen Gewinn […]

Was ist ein Werthaltigkeitstest?

Ein Werthaltigkeitstest, auch als Impairment Test bekannt, ist ein Verfahren zur Bewertung des Anlagevermögens eines Unternehmens. Gemäß den Bilanzierungsvorschriften der US-GAAP und IFRS ist es erforderlich, regelmäßig eine Beurteilung der möglichen Wertbeeinträchtigung vorzunehmen. Das Ziel besteht darin sicherzustellen, dass die Aktiva nicht höher als ihr erzielbarer Wert bilanziert werden. Schlüsselerkenntnisse Der Werthaltigkeitstest bewertet das Anlagevermögen […]

Verständlich erklärt: Was sind Transaction Multiples?

Transaction Multiples sind eine wichtige Größe in der Unternehmensbewertung und spielen eine entscheidende Rolle bei der Bestimmung des Unternehmenswerts. In diesem Artikel möchten wir Ihnen eine verständliche Erklärung geben, was Transaction Multiples genau sind und wie sie verwendet werden. Um Transaction Multiples zu verstehen, müssen wir zuerst ihre Definition klären. Transaction Multiples sind Vergleichsgrößen, die […]

Was macht ein Private Equity Unternehmen?

Private Equity ist eine Form des Beteiligungskapitals, bei der Kapitalbeteiligungsgesellschaften in nicht börsennotierte Unternehmen investieren. Durch ihr Kapital ermöglichen sie schnelles Wachstum und streben hohe Renditen an. Private Equity-Gesellschaften legen Fonds auf und kaufen Anteile an Zielunternehmen. Sie bringen sich aktiv in die Unternehmen ein, um den Unternehmenswert zu steigern. Nach einer gewissen Zeit erfolgt […]

Was bedeutet Impairment Test?

Ein Impairment Test ist ein Test zur Bewertung des Anlagevermögens. Er wird gemäß den Bilanzierungsvorschriften der US-GAAP und IFRS durchgeführt. Das Ziel des Tests besteht darin sicherzustellen, dass die Aktiva nicht höher als ihr erzielbarer Wert bilanziert werden. Bei einem Impairment Test wird geprüft, ob der Buchwert eines Vermögensgegenstands über seinem erzielbaren Betrag liegt. Der […]

Was ist eine „MAC Klausel“ (Material Adverse Klausel)?

Eine MAC-Klausel, auch bekannt als Material Adverse Change-Klausel, ist eine Klausel, die in Geschäftsverträgen verwendet wird, um dem Käufer das Recht einzuräumen, sich bei einer wesentlichen nachteiligen Veränderung (Material Adverse Change oder kurz „MAC“) vom Vertrag zu lösen oder Garantieansprüche geltend zu machen. Sie dient dazu, eine Vertragsanpassung aufgrund von Störungen der Geschäftsgrundlage zu vermeiden. […]

Was bedeutet Buy-Back: Alles Wissenswerte erklärt.

Ein Buy-Back bei M&A bezieht sich auf den Rückkauf von eigenen Unternehmensanteilen durch das Unternehmen selbst. Dabei erwirbt das Unternehmen Anteile von seinen eigenen Aktionären zurück. Dieser Vorgang kann verschiedene Zwecke haben, wie die Kapitalstruktur-Optimierung, die Steigerung des Aktienkurses, die Ausschüttung von nicht benötigtem Kapital oder den Schutz vor einer feindlichen Übernahme. Das Buy-Back bei […]